ghjghkg.png

Innovative

MR-Lösungen

für die Kleinsten

MRT in der pädiatrischen Bildgebung

"Im Leben ist es wie mit dem Reisen. Die ersten Schritte bestimmen den gesamten Weg."

Arthur Schopenhauer

Bei Neugeborenen und Kleinkindern können in den ersten Lebensmonaten- und Jahren eine Vielzahl von Komplikationen auftreten. Je früher ein Kind geboren wird, desto höher ist das Risiko von Funktionsstörungen des Körpers. Um Leben zu retten und langfristige Beeinträchtigungen zu verhindern, müssen mögliche Schäden so früh wie möglich erkannt werden.

Die MRT bietet eine hochauflösende Bildgebung aller Organe mit einem hervorragenden Weichteilkontrast, womit von geschulten Experten viele pädiatrische Probleme, wie angeborene Fehlbildungen, akute Blutungen im Gehirn, neurologische Störungen oder Entzündungen und Tumore aufgedeckt werden können. Für Kinder ist die MRT im Vergleich zu Röntgen oder CT eine viel schonendere bildgebende Alternative, da die Patienten keiner Strahlung ausgesetzt sind. MRT-Untersuchungen erfordern jedoch normalerweise eine Sedierung der kleinen Kinder und die Transporte zu den radiologischen Abteilungen sind oft langwierig und teilweise für die Patienten riskant. Obwohl ein großes medizinisches Interesse an der MR-Bildgebung besteht, ist sie derzeit nicht die gängigste bildgebende Methode, welche im pädiatrischen Alltag eingesetzt wird.

Aus diesem Grund widmet sich Neoscan Solutions der Entwicklung eines neuen MRT-Systems, speziell für die kleinsten Patienten, um ihre Diagnosemöglichkeiten zu erweitern und MRT verfügbar zu machen, wann und wo immer es benötigt wird. Unser System ist auf die individuellen Bedürfnisse  von Neugeborenen und Kleinkindern bis zu einem Alter von 2 Jahren ausgelegt.

 

Klinischer Bedarf

Strahlungsfreie Bildgebung auch für Neugeborene und Kleinkinder

Wir möchten den am kleinsten Patienten die Möglichkeit geben, auf dem gleichen hohen Standard wie wir Erwachsene medizinisch untersucht und behandelt zu werden. Insbesondere in der Pädiatrie gibt es viele Fragen, auf die die MRT exzellente Antworten bietet. Mit dem Neoscan MR-System können alle Organe untersucht werden. Da die MRT im Unterschied zu den auf Strahlung basierenden radiologischen Verfahren ohne Bedenken und Abwägen eingesetzt werden kann, ist sie für uns speziell für Kinder die Bildgebung der Zukunft.

Ein kompaktes System, verfügbar wo es gebraucht wird

    

Lange riskante Patiententransporte in die Radiologie, insbesondere von Frühgeborenen und Neugeborenen oder intensivmedizinisch behandelten Kindern, gehören nun der Vergangenheit an. Wir entwickeln ein kompaktes MR-System, welches auf kleinem Raum in bestehenden Gebäuden installiert werden kann. Die Bedienung des MRTs erfolgt benutzerfreundlich über ein Touchpad. Somit wird MRT dort zur Verfügung gestellt, wo es benötigt wird:

Auf der Station. Beim Patienten.

MRT so individuell wie Neugeborene und Säuglinge es brauchen

Ein schlafendes Kind zu einem festen Zeitpunkt an einem MRT-Gerät mit Transportwegen zu untersuchen ist oft schwer zu realisieren. Aus diesem Grund wurde das Neoscan-MRT-System speziell für die individuelle Untersuchung der kleinsten Patienten entwickelt. Die Untersuchung beginnt, wenn der Patient bereit ist. Sie kann jederzeit sofort pausiert werden, falls sich das Kind bewegt oder aufwacht. Die offene MRT-Röhre mit einer manuell beweglichen Patientenliege  bietet volle Kontrolle und Zugang zum Kind während der Untersuchung sowie umfangreichen Schutz und Sicherheit. Das Design ist an die Bedürfnisse der jungen Patienten angepasst. Das Gerät ermöglicht eine stressfreie und  geräuschminimierte Untersuchung für die kleinen Patienten.

Kontakt:

+49 391 5639 8540

  • Instagram neoscan solutions
  • LinkedIn neoscan solutions
  • Twitter neoscan solutions
  • YouTube

Wir sind hier zu finden:

Neoscan Solutions GmbH

Joseph-von-Fraunhofer-Str. 6

39106 Magdeburg

Germany

Wir arbeiten mit der Otto von Guericke Universität zusammen und nehmen am Forschungscampus STIMULATE teil. Wir werden durch Zuschüsse des Landes Sachsen-Anhalt und der Europäischen Union unterstützt.